7. Europäisches Forschungsrahmenprogramm - Public-Private Partnership Initiativen
Grafik_PPP_Ring

Die Nationalen Kontaktstellen – Ein bewährtes Informationssystem

Die Nationalen Kontaktstellen – Ein bewährtes Informationssystem

Grafik_PPP-NKS-Informationsystem
Zur Unterstützung der Antragsteller gibt es in Deutschland ein auf das 7. FRP spezialisiertes Netzwerk von Nationalen Kontaktstellen der Bundesregierung (NKS). Jede dieser Kontaktstellen betreut einen Teilbereich des 7. FRP. Diese Beratungsstellen agieren in enger Abstimmung mit den fachlich zuständigen Ministerien der Bundesregierung, und werden auch von diesen finanziert.
 
Die Nationalen Kontaktstellen der Bundesregierung (NKS) der an den PPP-Initiativen beteiligten Themenbereiche – ICT, NMP, Energy, Environment und Transport – haben sich dieser Herausforderung gestellt und bieten eine koordinierte Beratung für deutsche Forschungsinteressenten.
 
Die Nationalen Kontaktstellen bieten darüber hinaus Service-Leistungen wie telefonische Beratung, Seminare und Informationsveranstaltungen, Newsletter und Antragsberatung an.
 
Für Interessenten, die noch Partner für ein Projekt im 7.FRP suchen, sind in einigen Teilbereichen spezielle Portale zur Partnersuche eingerichtet worden. Die Links zu diesen Portalen sowie zu den Leistungen der Nationalen Kontaktstellen finden Sie auf den Seiten der jeweiligen NKS.

 

Informationen

  • PPP-Website des EU-Büros

    mehr (URL: )

  • PPP-Flyer der Nationalen Kontaktstellen (Stand Juli 2012)

  • PPP-Ausschreibungen: die IKT-Ausschreibung zur "Future Internet Public Private Partnership" (FI-PPP) ist am 28. Juni 2013 erfolgt.

    mehr (URL: )